Sicherheitsfachkraft Handel / Leitende Sicherheitsfachkraft Handel

Laut der neuesten EHI-Studie zu den Inventurdifferenzen 2017 hat der Einzelhandel ca. 0,98 % seines Umsatzes durch Inventurdifferenzen verloren. Demnach beläuft sich der Schaden auf mehr als 5 Milliarden € durch Kundendiebstähle, durch eigene Mitarbeiter und durch Lieferanten und Servicekräfte. Mit alleiniger Technik ist einem solchen Verlust nicht beizukommen. Um einen solch hohen Schaden zu mindern und Inventurdifferenzen nachhaltig zu bekämpfen, müssen die Grundelemente eines Sicherheitskonzeptes, nämlich „Mechanische Sicherung“, „Elektronische Sicherung“ und „Organisatorische und personelle  Maßnahmen“ wirkungsvoll ineinandergreifen. Neben einer ausgefeilten Technik sind hier natürlich auch speziell für den Handel qualifizierte Sicherheitsfachkräfte sehr gefragt. Obwohl der Handel dringend solche Spezialisten sucht, gibt es zum jetzigen Zeitpunkt leider zu wenige davon.

Dies ist die Chance für Sicherheitskräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung, sich in diesem speziellen Bereich zu qualifizieren und als anerkannte/r Fachmann/-frau im Einzelhandel eine gut dotierte Stelle zu erhalten.

Die Aufgaben einer solchen „Sicherheitsfachkraft Handel“ sind sehr vielfältig, umfassen sie doch u. a.  das ganze Spektrum der Sicherheit – also die Gefahrenabwehr, den Brandschutz, die Unfallverhütung und den Arbeitsschutz, die Sicherheitsorganisation, die interne Aufklärung von Straftaten, den Werteschutz, Sicherheitsschulungen, den Datenschutz, die Beratung der Geschäftsführung und nicht zuletzt den Umweltschutz inkl.  Abfallmanagement. Außerdem fallen natürlich auch administrative Aufgaben an, wie das Erstellen von Sicherheitsreports und -konzepten, bearbeiten von Strafanträgen, Unfallaufnahmen, ermitteln bei Haftpflichtversicherungsschäden, erarbeiten von sicherheitsrelevanten Statistiken, Überwachung der Sicherheitstechnik u. ä.

Eine herausfordernde Aufgabenstellung für Spezialisten!

Die Qualifizierung zur „Sicherheitsfachkraft Handel“ dauert insgesamt 12 Wochen. Sie umfasst die Weiterbildung zur „IHK-Geprüften Schutz und Sicherheitskraft“ (4 Module in 6 Wochen inkl. Prüfungsvorbereitung) und die Qualifizierung zur Sicherheitsfachkraft Handel in 6 weiteren Sondermodulen inkl.  Ausbildung zum Brandschutzhelfer und Ersthelfer.

Aufgrund des Abschlusses „IHK-Geprüfte Schutz – und Sicherheitskraft“ können Teilnehmer/innen an der Maßnahme selbstverständlich auch in Dienstleistungsunternehmen oder Sicherheitsorganisationen der Wirtschaft tätig werden.

Die Weiterbildung zur „Leitende Sicherheitsfachkraft Handel“, also der Team- oder Einsatzleiter bzw. Abteilungsleiter umfasst 18 Wochen. Neben dem gleichen Weiterbildungsumfang wie bei der „Sicherheitsfachkraft Handel“, erfolgen hierbei in den verbleibenden 6 Wochen noch zusätzliche Weiterbildungsthemen wie z. B. rechtsbewusstes Handeln, kostenbewusstes Handeln, Organisation, Zusammenarbeit im Betrieb und weiterhin die Ausbildung zum/r  „Datenschutzbeauftragten“, zur „Interventionskraft“ und zum/r „Brandschutzbeauftragten“. Also eine umfassende Weiterbildung und Kenntnisvermittlung, um als Führungskraft im Handel die o. g. Aufgaben bewältigen zu können.

Die Maßnahme eignet sich auch sehr gut für eine Fachausbildung von ausscheidenden Soldaten auf Zeit SaZ 4.

Anmerkung:

Die Qualifizierungsmaßnahmen „Sicherheitsfachkraft/Leitende Sicherheitsfachkraft Handel“ wird auch als Blockausbildung angeboten. Das bedeutet, dass die Maßnahme nebenberuflich in einwöchigen Blöcken durchgeführt werden kann.

Informieren Sie sich bei unserem Beraterteam!

Unsere Leistungen:

  • Wissens- und Kenntnisvermittlung durch kompetente, praxiserfahrene Dozenten
  • Lehrgangsunterlagen
  • Lernberatung
  • Telefonberatung

Was spricht für eine Qualifizierung beim BFS Bildungszentrum?

  • Mehr als 30-jährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt „Private Sicherheit“
  • Seit dieser Zeit verantwortungsvoller Partner der Förderträger, sowie von Sicherheits- und Bewachungsdienstleistern und von Wirtschaftsunternehmen mit eigener Sicherheits-organisation
  • Kompetente Prüfungsvorbereitung durch Zusatzseminare
  • Unterstützung bei der persönlichen beruflichen Entwicklung im Sicherheitsgewerbe
  • 10-%-ige Vergünstigung bei weiteren personenbezogenen Lehrgängen, Seminaren und Workshops sowie beim Kauf von Download-Produkten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann buchen Sie Ihren Wunsch-Lehrgang!

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail.

Telefon +49(0) 14337781 oder E-Mail: k.danninger@bfs-net.de oder service@secuacad.de

 

Ihr SECUACAD-Beraterteam!