Workshop Datenschutz – Datenschutz Grundverordnung DS-GVO

Beschreibung

In der Europäischen Union gilt seit dem 25. Mai 2018 ein einheitliches Datenschutzrecht. Dieses wird in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) geregelt. Obwohl die inhaltlichen Anforderungen vielfach dem in der BRD geltenden Recht entsprechen, bringt sie eine Reihe weiterer Anforderungen mit sich, die in der Praxis wichtig sind. Viele – insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Vereine – sind mit der Umsetzung der Datenschutz Grundverordnung DSGVO bezogen auf ihr Geschäft noch nicht rechtskonform und z. T. über die neuen Anforderungen noch nicht richtig im Bilde.

Dieser Workshop möchte deswegen dazu beitragen, den Teilnehmer*innen die DS-GVO nochmals detailliert nahezubringen, gemeinsam Fragen zu klären und anhand von Beispielen die Umsetzung der neuen Anforderungen zu üben.

Termin: 16. + 17. April 2019, jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Ehrenbreitsteiner Straße 20, 80998 München (Bitte Parkplätze außerhalb des geschlossenen Bereichs benutzen)

Veranstalter: SECUACAD Security Academy GmbH, Ehrenbreitsteiner Str. 20, 80998 München

Referent: Herr Stefan Lang, Staatl. geprüfter Betriebswirt und Wirtschaftsfachwirt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Berater für Datenschutz, ehem. Geschäftsführer der Ostalb Assekuranz Vertriebs GmbH

Inhalte:     

  • Was ist die DSGVO? Warum ist sie wichtig?
  • Welche Auswirkungen hat die DSGVO auf die aktuelle Rechtslage in Deutschland?
  • Welche Mindestanforderung wird an die Datenschutz-Compliance gestellt?
  • Was versteht man unter „ePrivacy“?
  • Was ist laut der Datenschutzgrundverordnung bei Tracking erlaubt?
  • Wie wirkt sich die DSGVO auf Facebook & Co aus?
  • Welches sind die Richtlinien für Werbung per E-Mail (E-Mail-Marketing)?
  • Wie wirkt sich die DSGVO auf das Costumer Relationship Management (CRM) aus Welche Kundendaten dürfen gespeichert und zu Werbezwecken ausgewertet werden?
  • Auswirkungen auf Delease-Management-Programm (DMP)
  • Verarbeitungsverzeichnis: Was ist das und welche Datenschutzvorgänge gehören da hinein? Wie wird es angelegt?
  • Was genau gehört in die Datenschutzerklärung?
  • Relevanz personenbezogener Daten für B2B-Unternehmen: Warum ist das Datenschutzrecht auch für B2B-Unternehmen sehr relevant?

Teilnahmegebühr: 499,80 € inkl. MWST

Preis

499,80

Das Seminar ist bereits beendet.

Start des Seminars: 16.04.2019 um 09:00
Ende des Seminars: 17.04.2019 um 16:00